Monika Stepper

Team

Dipl.-Kffr. Monika Stepper

Leben und leben lassen.

Volksweisheit

Steuerberaterin
Geschäftsführerin


Während andere sich zur Entspan­nung auf einem Stream­ing-Por­tal ihrer Wahl tum­meln, schnappt sich Moni­ka Step­per ihre Reit­er­stiefel und den Led­er­sat­tel, um sich auf ihr Pferd zu schwin­gen – am lieb­sten in Begleitung ihrer Tochter und ihres Hun­des.

Auch wenn sie diese gemein­samen Momente stets sehr genießt, ist es ihr wichtig, die Zeit aus­ge­wogen zwis­chen ihrer Arbeit und Fam­i­lie aufzuteilen. Manch­mal hätte sie gern mehr als 24 Stun­den am Tag, um öfter dem Wortwitz ihres Mannes lauschen und mit ihm zusam­men das Tanzbein schwin­gen zu kön­nen.

Find­et sich Zeit für ein paar Tage Urlaub, gibt es für Moni­ka Step­per meist nur ein Ziel: Die Nord­see, wo sie die wun­der­bare Land­schaft genießt. Ihr großer Wun­sch wäre es, hier eines Tages Pater Anselm Grün über den Weg zu laufen und sich mit ihm bei einem Spazier­gang durchs Watt über die großen Fra­gen des Lebens auszu­tauschen. Für den Fall, dass der Pater aus­bleiben sollte, find­et sich im Kof­fer der Steuer­ber­a­terin garantiert einige Biografien, in denen sie so gern stöbert. Vielle­icht zieht sie ger­ade aus diesem Hob­by ihre Stärke, in jed­er noch so ver­we­ge­nen Sit­u­a­tion die Ruhe selb­st zu bleiben.

Kön­nte Moni­ka Step­per einen Tag in die Haut von jemand anderem schlüpfen, würde sie ihren Hund wählen. Aber nur für 24 Stun­den, denn dann würde sie sich gern wieder zum Aus­ritt oder ein­er Reit­jagd in den Sat­tel schwin­gen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!